VADU400 Warenträger

Inline Lötsystem VADU 400XL

Automatisiertes Löten mit Vakuum

Die Lötanlage VADU 400XL verfügt über vier getrennte Prozesskammern sowie internes Substrathandling mit Werkstückträgertransfer für die Serienfertigung. Das System ermöglicht lunkerfreie Lötverbindungen mit Preform-Loten und / oder Pasten im Durchlaufverfahren, wobei die Reproduzierbarkeit der Lötergebnisse durch stetige Prozesskontrolle gewährleistet wird.

Auf Wunsch kann die VADU 400XL auch in kundenseitige Automatisierungsprozesse integriert werden. PINK konzipiert hierfür Lösungen nach kundenspezifischen Anforderungen, die sich von der Optimierung des Werkstückträgerhandlings durch umlaufende Transfersysteme bis zur Anbindung von Bestückungsautomaten und Roboterautomatisierungen erstrecken.



Anlagentyp Inline System
Anzahl Vakuumkammern 4 Kammern
Nutzfläche (B x T) 410 x 280 mm
Durchschleushöhe max. 100 mm
Vakuum (Standard) ≤ 2 mbar
Anlagenabmessungen (B x T x H) 3.020 x 1.660 x 1.800 mm
Abmessungen des Pumpstands 990 x 1.290 x 1.800 mm
Gewicht 2.600 kg (ohne Pumpstand)
Elektrischer Anschluss 3 x 400 V, 50/60 Hz
Anschlussleistung 35 kVA
SMEMA-Schnittstelle
Optionen:  
Wafer bis 12 "
Alternative Nutzflächen (BxT) 600 x 280 mm (XXL-Version)
Wafer bis 12 "
Prozesstemperatur bis 500 °C
Induktionsheizung
Handling-/Transfersysteme
Hochvakuum
MES-Schnittstellen (z.B.: SECS/GEM)

Systemeigenschaften

  • Lunkerfreie Lötverbindungen
  • Löten mit Preforms und / oder Pasten
  • Individuelle Lötprofile
  • Prozesstemperaturen bis 400 °C
  • Geregelte Temperaturgradienten
  • Kurze Zykluszeiten
  • Separate Löt- und Kühlkammer
  • Ameisensäureprozess
  • Kondensatabscheidung
  • Inerte Schutzgasatmosphäre
  • Restsauerstoffgehalt < 5 ppm
  • Reproduzierbarkeit der Lötergebnisse
  • Traceability (Rückverfolgbarkeit)
  • Stetige Prozesskontrolle
  • Ethernet-Schnittstelle
  • Fernwartung (VPN)
  • Geringer Energie- und Medienverbrauch
  • International patentiertes System