Vakuum-Lötanlage VADU 100-I

Für höchste Präzision in der Temperaturführung

Die kompakte Induktions-Vakuum-Lötanlage VADU 100-I erzeugt lunkerfreie Lötverbindungen und ist vornehmlich für flußmittelfreie Lötungen wie z.B. Preformlötungen ausgelegt. Sie ist mit separaten Prozesszonen für das Löten und Kühlen ausgestattet.

Die Lötzone ist in zwei getrennt regelbare Induktionszonen unterteilt. Durch ihre geringen Abmessungen und die hohe Bedienerfreundlichkeit ist die Batch-Anlage für die Fertigung kleinerer Produktserien und für Laboranwendungen im Entwicklungsbereich besonders geeignet.

Vakuum-Lötanlage VADU 100-I

Vakuum-Lötanlage VADU 100-I

Mit ihrem vakuumgestützten Lötprozess und ihrer neuentwickelten Induktionsheizung

erzielt die VADU 100-I bestmögliche, lunkerfreie Lötergebnisse, auch in der Kleinserie

Vakuum-Lötanlage VADU 100-I Deckel auf
Icon Datenblatt

Datenblatt

Anlagentyp Batch System
Anzahl Vakuumkammern 1 Kammer mit 2 getrennten Prozesszonen
Nutzfläche (B x T) 168 x 280 mm (z.B. 2 Karten á 4 x 6")
Durchschleushöhe max. 50 mm
Vakuum (Standard) ≤ 2 mbar
Anlagenabmessungen (B x T x H) 1.330 x 1.380 x 1.200 mm
Abmessungen des Pumpstands Integriert
Gewicht 600 kg
Elektrischer Anschluss 3 x 400 V, 50/60 Hz
Anschlussleistung 5 kVA
SMEMA-Schnittstelle
Icon Optionen

Optionen

Traceability (Rückverfolgbarkeit) JA
Handling- / Transfersysteme JA
Integrierte MES-Schnittstellen (z.B. SECS/GEM) JA
Kühlgerät JA
Stiftkühlung zur Vermeidung von Lunkern beim Kühlen JA

Konventionelle vs. Induktionsheizung

Konventionelle vs. Induktionsheizung
Icon Systemeigenschaften

Systemeigenschaften

  • Lunkerfreie Lötverbindungen
  • Zwei getrennt regelbare Induktions-Heizzonen
  • Individuelle Lötprofile
  • Wärmeerzeugung direkt im Lötgut
  • Prozesstemperaturen bis 500 °C
  • Separate Löt- und Kühlzonen
  • Inerte Schutzgasatmosphäre
  • Restsauerstoffgehalt < 5 ppm
  • Ameisensäureprozess für flussmittelfreie Lötungen
  • Löten mit Preforms und / oder Pasten
  • Kurze Zykluszeiten
  • Kondensatabscheidung
  • Reproduzierbarkeit der Lötergebnisse
  • Stetige Prozesskontrolle
  • Ethernet-Schnittstelle
  • Fernwartung (VPN)
  • Geringer Energie- und Medienverbrauch
  • International patentiertes System

Anlagen vergleichen

Typ

VADU 100 VADU 200XL VADU 300XL VADU 400XL
Anlagentyp Batch System Batch System Inline System Inline System
Anzahl Vakuumkammern 1 Kammer
mit 2 getrennten Prozesszonen
2 Kammern 3 Kammern 4 Kammern
Nutzfläche (B x T)
[mm]
168 x 280 410 x 280 410 x 280 410 x 280
Durchschleushöhe
[mm]
max. 50 max. 100 max. 100 max. 100
Vakuum (Standard)
[mbar]
≤ 2 ≤ 2 ≤ 2 ≤ 2
Anlagenabmessungen
(B x T x H)
[mm]
1.070 x 1.130 x 1.150 1.200 x 1.890 x 1.680 2.410 x 1.610 x 1.800 3.020 x 1.660 x 1.800
Abmessungen des Pumpstands
[mm]
Integriert Integriert 990 x 690 x 1.800 990 x 1.290 x 1.800
Gewicht
[kg]
500 1.200 2.000
(ohne Pumpstand)
2.600
(ohne Pumpstand)
Elektrischer Anschluss 3 x 400 V, 50/60 Hz 3 x 400 V, 50/60 Hz 3 x 400 V, 50/60 Hz 3 x 400 V, 50/60 Hz
Anschlussleistung
[kVA]
5 10 25 35
SMEMA-Schnittstelle JA JA

Optionen

       
Handling- /
Transfersysteme
JA JA JA JA
Löttemperaturen bis 500 °C JA JA JA JA
Integrierte MES-Schnittstellen (z.B. SECS/GEM) JA JA JA JA

Weiteres